Download Adjektivfolgen: Eine Untersuchung zum Verstehen komplexer by Sichelschmidt Lorenz PDF

By Sichelschmidt Lorenz

Mit der Vorlage dieser Arbeit fiible ich mich allen jenen Mensehen besonders verbunden, die mein Interesse an Spraehe geweekt, mir die Herausforderungen wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit Spraehe nahegebraeht und meine sprachpsychologisehen Studien gefOrdert baben: meinen Eltern, Gertrud und Werner Sichelschmidt, meinem friiheren Lehrer, Enno Wachter; meinem verstorbenen akademischen Lehrer, Prof. Dr. Hans Hormann. Zahlreichen Kollegen und Freunden an der Fakultiit fUr Psyehologie der Ruhr Universitiit Bochum und an der Fakultiit fUr Linguistik und Literaturwissenschaft der Universitiit Bielefeld danke ich fUr ihre immer wieder ermutigenden und immer wieder hilfreichen Kommentare, fUr wertvolle Anregungen, kritische Fragen und konstruktive Hinweise. Prof. Dr. Michael Bock (Bochum) und Prof. Dr. Gert Rickheit (Bielefeld) baben die Entstehung der vorliegenden Arbeit mit besonderem Interesse und Engagement begleitet. Danken m6chte ieh nieht zuletzt aueh den vielen anonymen Teilnehmern der experimentellen Untersuchungen. Von ihnen allen habe ich viel gelernt. Dessenungeaehtet bin ieh fUr alle Fehler und alle Idiosynkrasien in der vorliegen den Arbeit selbstverstiindlich allein verantwortlieh. INHALT 1. EINLEITUNG 1 1. 1. Prolog: Eine dunkle unci stiirmiscbe Nacht . . 1 1. 2. Reihen prinominaler Adjektive: Der Gegenstand der vor- Jiegenden Studie 2 2. STRUKTUREN UND PROZESSE 6 2. 1. Die sequentielle Struktur der Sprache: Umrisse eines spra- psychologischen difficulties 6 2. 1. 1. Die Linearitiit von Sprache 6 2. 1. 2. Lineare Sprachstruktur als Forschungsgegenstand nine 2. 1. three. Die kommunikative Dynamik sequentieUer Strukturen thirteen 2. 2. Attrlbut, Modiftkator, Eigenschaftsangabe: Die Rolle des Adjektivs in der Nominalphrase 15 2. 2. 1.

Show description

Read Online or Download Adjektivfolgen: Eine Untersuchung zum Verstehen komplexer Nominalphrasen PDF

Best german_10 books

Tücken der Demokratie: Antisystemeinstellungen und ihre Determinanten in sieben post-kommunistischen Transformationsländern

Der Band untersucht das systemgefährdende Potenzial an Einstellungen in sieben Transformationsstaaten, einschließlich Ostdeutschland. Der Autor geht der Frage nach, wodurch Antisystemeinstellungen bestimmt werden.

Prämarketing: Zur Markteinführung neuer Produkte

Die seit den achtziger Jahren zu beobachtende Beschleunigung von Prozessen hat höhere Aktualität denn je. Einhergehend mit diesem pattern hat sich die Bedeutung des Zeitwettbe­ werbs ständig erhöht. Während sich die Bemühungen um die Verkürzung von Prozessen zunächst auf relativ wohldefinierte Aktivitäten wie Produktion, Logistik und Entwicklung kon­ zentrierten, wurden in den letzten Jahren neue Beschleunigungsfelder eruiert.

Additional resources for Adjektivfolgen: Eine Untersuchung zum Verstehen komplexer Nominalphrasen

Example text

A. Eignungs-, Verhaltens-, Wert-, GraBen-, Farb- und Materialadjektive unterschieden werden. Versuche, den gesamten deutschen Adjektivwortschatz nach semantischen Aspekten zu untergliedem, sind wegen ihres subjektiven Vorgehens methodisch fragwiirdig (Hundsnurscher & Splett 1982; Ballmer & Brennenstuhl 1982). Versuche, eine Untergliederung von Adjektiven mit Hilfe von objektiven Sortier- und Skalierungsprozeduren vorzunehmen, blieben bisher auf kleinere Stichproben und wenige Dimensionen beschrankt (Galvin 1977; Marx 1983b).

Ich beschiiftige mich ausschlie6lich mit Hillen der Mehrfachbesetzung des Adjektivteils. Wird eine einfache Nominalphrase (wie die Sekretiirin) durch zwei oder mehr pranominale Adjektive (etwa jung und tiichtig) erweitert, entsteht eine komplexe Nominalphrase: die tiichtige junge Sekretiirin oder die junge tiichtige Sekretiirin. Durch Mehrfachmodifikation lassen sich so Nominalphrasen nahezu beliebigen Komplexitiitsgracies erzeugen; lediglich die eingeschrankte Verarbeitungskapazitiit von Sprecher und Horer setzt bier praktische Grenzen.

H. 2S auf eine Phrase, bei der die beiden priinominalen Adjektive durch Konjunktion verbunden sind. Die Analyse schrifdich dargebotener priinominaler Adjektivreiben kann sich somit auf solche Strukturen beschriinken, bei denen dem Kern einer komplexen Nominalphrase ein Adjektivteil voransteht, der mindestens zwei Adjektive enthalt, die entweder unmittelbar aufeinanderfolgen oder durch Komma getrennt oder durch Konjunktion verbunden sind. 1m Gegensatz zu Heidolph (1961), jedoch iibereinstimmend mit Motsch (1964) wird in der vorliegenden Arbeit davon ausgegangen, daB dem Komma zwischen zwei Adjektiven eine kommunikative Funktion zukommen kann.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 34 votes